• 0

Druckverfahren

TEXTILVEREDELUNG

Flexdruck / Flockdruck ab 1 Stück
Bestickung ab 10 Stück
Siebdruck ab 25 Stück

UNSER SERVICE

Starke Marken und faire Preise
Schnelle Lieferung
Angebote innerhalb von 24 Stunden (werktags)
Professionelle Beratung
Freigabemuster als PDF

SO ERREICHEN SIE UNS

PR.Druck
Lüner Weg 32a
Gerwerbehof
21337 Lüneburg

 04131 21 90 730
 04131 393 49 70
 service@prdruck.com

Geschäftszeiten
Mo-Fr 10-17 Uhr

Flexdruck

(Für kleine bis mittlere Auflagen)

flexdruck

Der Flexdruck gehört aufgrund seines qualitativ sehr hochwertigen und haltbaren Druckergebnisses zu den edelsten Druckverfahren. Der Aufdruck beim Flexdruck ist glatt und leicht glänzend und eignet sich besonders für Motive ohne Farbverläufe, Schriften und Logos. Es sind maximal drei Farben pro Motiv möglich.

So wird’s gemacht:
Der Aufdruck erfolgt mit Hilfe einer dünnen Folie, aus der das jeweilige Druckmotiv – bestehend aus bestimmten, hierfür geeigneten Farben – herausgeschnitten wird. Diese Folie wird anschließend unter sehr starkem Druck und hoher Temperatur mit dem jeweiligen Untergrund verschmolzen.

Vorteile:
Hohe Deckkraft
Leuchtende Farben
Langlebig

Nachteile:
Keine Farbverläufe möglich

Bitte beachten:
Besonders große Motive können nach einigem Wäschen knittern.
Unsere Empfehlung: Die T-Shirts linksherum bügeln.

Transferdruck

(Für kleine bis große Auflagen)

transferdruck

Beim digitalen Transferdruck wird das Motiv mittels spezieller Transferfolien oder Transferpapieren auf die Textilien mit hohem Druck gepresst. Der Digitaltransferdruck ist sehr preiswert und somit die kostengünstigere Variante zum Sublimationsverfahren bzw. Siebdruckverfahren.

So wird’s gemacht:
Der Aufdruck wird spiegelverkehrt auf eine spezielle Transferpapier gedruckt. Durch Druck und Hitze verbindet sich die Beschichtung des Transferpapieres mit dem Textil.

Vorteile:
Preiswert
Vollfarbiger Druck möglich
Geringe Produktionszeit

Nachteile:
Nur helle Textilien eignen sich zum bedrucken
Farben verblassen nach mehrmaligem waschen

Bitte beachten:
Mit Transferfolien bedruckte Textilien sollte man daher immer auf links bei nicht mehr als 30°C waschen und nicht im Trockner trocknen.
Unsere Empfehlung: Das Motiv nach dem Waschen mit Backpapier aufbügeln. Das Folie verbindet sich wieder fest mit dem Textil und die Farben des Aufdrucks werden so aufgefrischt und beständiger..

Sublimationsdruck

(Für kleine, mittlere und große Auflagen)

Bei der Sublimation werden die Motive mithilfe von Spezialtinten in das Textil eingedampft. Dadurch wird es ermöglicht, einen nicht spürbaren Aufdruck zu erzeugen. Da bei diesem Verfahren alle Druckfarben möglich sind, bieten sich hier Motive mit mehr als 3 Farben und Farbverläufe an.

So wird’s gemacht:
Mit Hilfe eines Sublimationsdruckers wird eine spezielle Tinte auf ein extra beschichtetes Druckpapier gedruckt, welches anschließend unter hohem Druck und großer Hitze auf das zu bedruckende Material, das einen bestimmten Polyesteranteil aufweisen muss, gepresst wird.

Vorteile:
Brilliante Farben
Beliebige Bilder und Farbverläufe möglich
Langlebig

Bitte beachten:
Bei Textilien ist Sublimationsdruck nur auf polyesterbeschichteten Materialien anwendbar, insbesondere bei weißen Textilien mit hohem Polyesteranteil wie bei Sportprodukten.

 

Bestickung

(Für mittlere bis große Auflagen)

Die Bestickung ist eine qualitativ hochwertige Variante der Textilien Veredelung. Diese Technik besticht durch ihre exklusive Optik, Haptik und Haltbarkeit. Besonders für Firmen im Businessbereich sowie in der Gastronomie ist hochwertiger Stick fast ein muss. Langjährige Erfahrung und technisches Know-how sind der Grundstein für ein professionelles Stickergebnis.

So wird’s gemacht:
Ihr Motiv wird auf computergesteuerten Stickautomaten auf Ihre Textilien gestickt. Dazu wird immer eine Datei mit Stickdaten erstellt (Punchdatei), diese ist nur einmalig erforderlich. Bei Nachbestellungen fallen daher keine Einrichtungs- oder weiteren Vorkosten mehr an.

Vorteile:
Langlebigkeit
Wasch- und Lichtbeständigkeit
Geringe Produktionszeit

Bitte beachten:
Um Ihnen ein aussagekräftige Angebot für die Bestickung zu unterbreiten, benötigen wir eine 1:1 Motivdatei unter Angabe der gewünschten Größe und Stückzahl.

Flockdruck

(Für kleine bis mittlere Auflagen)

flockdruck

Der Flockdruck gehört ebenfalls zu den edelsten Druckverfahren. Der Druck hat eine samtige, leicht erhabene Oberfläche. Diese Druckmethode eignet sich besonders für Motive ohne Farbverläufe, Schriften und Logos. Es sind maximal drei Farben pro Motiv möglich.

So wird’s gemacht:
Der Aufdruck erfolgt mit Hilfe einer dünnen Folie, aus der das jeweilige Druckmotiv – bestehend aus bestimmten, hierfür geeigneten Farben – herausgeschnitten wird. Diese Folie wird anschließend unter sehr starkem Druck und hoher Temperatur mit dem jeweiligen Untergrund verschmolzen.

Vorteile:
Hohe Deckkraft
Leuchtende Farben
Langlebig

Nachteile:
Keine Farbverläufe möglich

Bitte beachten:
Besonders große Motive eignen sich besser für Produkte aus dickem, schwerem Stoff (z.B. Sweatshirt). Da die Flockfolie dick und wenig elastisch ist, ist ein Produkt aus dünnem Stoff (z.B. T-Shirt) mit einem besonders großen Motiv nicht so angenehm zu tragen.

Siebdruck

(Für große Auflagen. Ab 50 Exemplaren)

Siebdruck

Sehr hochwertiger Druck. Perfekt für Großauflagen. Detailgetreue Wiedergabe mehrfarbiger Motive. Nahezu unbegrenztes Farbenspektrum möglich.

So wird’s gemacht:
Beim Siebdruck wird Farbe durch ein feinmaschiges Gewebe (Sieb) direkt auf das Textil gebracht. Dabei verbindet sich die Druckfarbe mit dem Textil und garantiert lange Haltbarkeit.

Vorteile:
extrem haltbar, langlebig
Farbverläufe und Fotorealismus
satte Farben und hohe Deckkraft
niedriger Preis bei großen Auflagen
fast jeder Farbton ist druckbar
tolles Erscheinungsbild
variable Größen
fast alle Motive umsetzbar

Nachteile:
Mindestbestellmenge 50 Textilien
Viele Farben = höherer Preis
Teuer bei Kleinauflagen (pro Druckfarbe ein Sieb)

Digitaldruck

(Für kleine bis mittlere Auflagen)

Der Digital Direktdruck ist ideal für Fotos und bunte Motive mit vielen Farben und Farbverläufen. Egal ob dunkle oder helle Textilien, per Digitaldruck können komplexe Muster und feine Details reproduziert werden. Auch Fotos oder eigene Bilder (wie für Fotogeschenke, Firmenlogos, etc.) stellen für diese hochwertige Form der Textilveredelung kein Problem dar..

So wird’s gemacht:
Beim Digital Direktdruck wird spezielle Druckfarbe direkt auf das Produkt gesprüht. Beim Trockenvorgang verschmilzt die Farbe mit der Faser des Shirts. Da beim Digitaldruck ohne Folie gedruckt wird, entsteht ein weiches und sehr angenehmes Tragegefühl. Es entsteht im Gegensatz zum Transferdruck kein Hintergrund bzw. Rahmen um das Motiv. Da alle Druckfarben möglich sind, bieten sich hier Motive mit mehr als 3 Farben und Farbverläufe an.

Vorteile:
Beliebige Bilder und Farbverläufe sind möglich
Sehr langlebig

Bitte beachten:
Aufgrund des speziellen Druckverfahrens beim Digital Direktdruck kommt es manchmal vor, dass das Produkt einen leicht säuerlichen Geruch hat oder aber dass einzelne, hellere Flecken auf dem Druck sind, die aber nach dem Waschen verschwinden.

Bei eigenen Motiven wird größtenteils diese Druckart verwendet. Aufgrund der unterschiedlichen Textileigenschaften können wir diese Druckart aus Qualitätsgründen derzeit nicht für alle Artikel anbieten.